voraussichtlicher Präsenzunterricht ab 25.05.2021

Liebe Eltern der Ebelfeldschule,

die Inzidenz liegt in Frankfurt am Main seit dem 18.05.2021 unter 100, gemäß der vom RKI veröffentlichten Inzidenzen.
Im Auftrag des Staatlichen Schulamtes und nach Absprache mit dem Gesundheitsamt und dem Stadtschulamt, möchte ich Sie daher darüber informieren, dass wir voraussichtlich am Dienstag, dem 25.05.2021 in „die Stufe I – Inzidenz unter 100“
und somit nicht mehr unter die Bundesnotbremse fallen werden.
Die Berechnungsgrundlage dafür wird im Ministerschreiben vom 12.Mai 2021 ausgeführt: „Ist die Inzidenz an fünf Werktagen in Folge unter 100, gelten ab dem übernächsten Tag die Regelungen der landesweiten Stufe 1.“

Die endgültige Entscheidung darüber trifft das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, auf dessen Homepage die Entscheidung offiziell mitgeteilt wird.
Diese Mitteilung ist dann für alle an den Schulen Beteiligten bindend.

Nachfolgend der Link, unter dem Sie die Entscheidung mitverfolgen können:
https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-in-hessen/in-diesen-kreisen-und- staedten-greift-die-bundes-notbremse

Mit Blick auf die anstehenden Pfingstfeiertage ist es uns ein Anliegen, Sie so früh wie möglich auf den vermutlich anstehenden Stufenwechsel in Schule einzustimmen.
Sie ist – wie immer – vorbehaltlich der Entscheidung des HMSI auf der Grundlage der weiteren Entwicklung der Inzidenz nach RKI.

Sollte die Inzidenz auch am Samstag, den 22.05.2021 unter 100 bleiben,
erfolgt ab Dienstag, den 25.05.2021 (nach Pfingsten) der Unterricht wieder im eingeschränkten Regelbetrieb.

  •   Der Unterricht findet für alle Kinder in voller Klassengröße statt.
      Die Schülerinnen und Schüler werden ausschließlich / überwiegend durch die KlassenlehrerInnen unterrichtet.
      Klassenstufen 1-2 von der 2.-5.Stunde (8.45 Uhr- 12.30 Uhr)
      Klassenstufen 3-4 von der 1.-5.Stunde (8.00 Uhr- 12.30 Uhr)
      Der 2 X pro Woche bestehende Selbsttest (oder Vorlage eines negativ Test durch anerkannte Einrichtungen) bleibt weiterhin verbindlich.
      Die Frühbetreuung ab 7.30 Uhr ist gesichert.  Wir bitten Sie hier zu beachten, dass diese aufgrund der Jahrgangsmischung in der Regel draußen stattfindet. (Ebenso ist eine Kontrolle / Durchführung der Selbsttests je nach unterschiedlichen Eintreffen der Kinder schwer zu realisieren und erfolgt dann erst im Klassenverband.)
      Das Tragen der Mundnasenbedeckung bleibt auf dem gesamten Schulgelände auch weiterhin verbindlich. (Wir empfehlen hier die medizinischen Masken.

    Wir wünschen allen Familien ein erholsames Pfingstwochenende und freuen uns schon sehr, alle Schülerinnen und Schüler in voller Klassengröße wieder begrüßen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen

    gez. P. Eichner