Vielen Dank an alle Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Freunde..

Liebe Eltern,

unser besonderer Dank gilt heute vor allem den Eltern und allen beteiligten Personen, die Ihre Kinder in dieser schwierigen Zeit zu Hause schulisch betreuen.

Wir wissen aus unseren Erfahrungen, dass das Lernen unserer Grundschulkinder gelegentlich eine große Herausforderung für uns Erwachsene darstellen kann. Es bedarf viel Zuspruch und Lob, um eventuelle Unsicherheiten, Selbstzweifel, Konzentrationsschwächen und Trotzanfälle zu überwinden.

Scheuen Sie sich bitte nicht bei Bedarf die KlassenlehrerIn Ihres Kindes oder uns als Schulleitung, über die bekannten Kommunikationswege zu kontaktieren.

An den kommenden Montagen (18.01. und 25.01.2021) können Sie die bearbeiteten Aufgaben (der Vorwoche) der KlassenlehrerIn zukommen lassen und die neuen Aufgaben entgegen nehmen.

Aufgrund der klassenweise unterschiedlichen Bedingungen (Anzahl der vor Ort betreuten Kinder) und um einen Personenstau zu vermeiden, werden Sie durch ihre KlassenlehrerIn über den Zeitpunkt der Bring-/ Ausgabemöglichkeit im Klassenraum der Schule informiert.

Sobald wir neue Informationen vom Staatlichen Schulamt z.B. zur Zeugnisausgabe (Kl. 3 und 4) oder zur Beschulung ab Februar erhalten, werden wir diese an Sie weiterleiten.

Vielen lieben Dank auch an die fleißigen und hilfsbereiten Klassenelternbeiräte für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. P. Eichner      I. Köhler