600 Frankfurter Schülerinnen und Schüler trafen sich zum 8. Frankfurter Schul-Swim&Run im Stadionbad.

Schülerinnen und Schüler aus 23 Frankfurter Schulen waren am Dienstagvormittag ins Frankfurter Stadionbad gekommen, um an der 8. Auflage des Frankfurter Schul-Swim&Run im Rahmen der DTU Triathlon-Schultour 2017 teilzunehmen.

Schüler sorgen für Stimmung entlang der Strecken. Mehr als 600 Kinder und Jugendliche der Jahrgangsstufen 4 bis 8 nahmen die Schwimm- und Laufstrecke in Angriff und feuerten vor und nach ihrem Rennen am Schwimmbecken, am Streckenrand und entlang der Wechselzone lautstark ihre Klassenkameraden an.

Die ersten Starts gehörten wie in den Vorjahren den Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Klassen, die nach 100 Metern im Schwimmbecken des Frankfurter Stadionbads in die Laufschuhe wechseln und drei stimmungsvolle Lauf-Runden auf dem Gelände des Freibads erleben durften.

Die jüngeren Athleten hatten entsprechend kürzere Distanzen zu absolvieren. Im Ziel warteten bereits die Mitarbeiter des Frankfurter Sportamts mit Medaillen, Getränken und gesunden Ziel-Snacks auf die Teilnehmer. Auch 27 Schüler der Ebelfeldschule nahmen daran teil.

Foto: Uli Gasper